Kalender mit Tagesmarkierung

Fußball-EM 2021: Wer früh wirbt hat mehr vom Kuchen!

Aktuelle Studie - April bis Juni sind die heißen Monate.

Corona verschiebt Fußball EM in den Sommer 2021

Aktualisierung 14. April 2021

Neue Termine eingetragen.

Aktualisierung 18. März 2020

Die UEFA gab bekannt, dass die für Sommer 2020 geplante Fußball-Europameisterschaft der Herren um ein Jahr verschoben wird. Das System mit 12 Austragungsorten in ganz Europa soll beibehalten werden. Die EM soll vom 11. Juni bis 11. Juli 2021 ausgetragen werden.

Zusammenfassung

Fußballfans sind schon Monate vor der Europameisterschaft auf Schnäppchen-Jagd. Frühzeitige Werbekampagnen lohnen sich.

Fahnenmeer deutscher Fußball-Fans

Die 16. Fußball-Europameisterschaft beginnt mit dem Anstoß am 11. Juni 2021 in Rom (wurde wegen Corona um ein Jahr verschoben) und wird in 12 Städten in ganz Europa ausgetragen. Auch die Münchner Allianz Arena ist ein Austragsungsort. Bis zum 11. Juli (das Endspiel findet im Londoner Wembley-Stadion statt) wird sich dann wieder alles um den runden Ball drehen.

Nicht nur für Biergartenbetreiber und Getränkehändler bietet die Fußball-EM der Herren wieder große Absatzchancen.

Wer früh wirbt hat mehr vom Kuchen!

Der Verlag Wirtschaft & Verkaufen hat nun über eine Studie von Ebay Advertising berichtet: Demnach wurde das Suchverhalten auf eBay in den beiden vergangenen Jahren analysiert. Besonders in den Monaten April, Mai und Juni wurde auf eBay nach Fanartikeln gesucht.

Die Schlußfolgerung liegt nahe - alle die Lagerbare Ware an den Fußballfan bringen wollen (insbesondere Fanartikel) sollten sich nicht nur rechtzeitig damit eindecken, sondern auch die Werbung frühzeitig ausspielen.

Auch für nicht lagerfähige Waren und Dienstleistungen sollte nicht erst bis zum Beginn der Fußball Europameisterschaft gewartet werden - schon zwei bis drei Wochen vorher wird die Werbung in diesem Bereich massiv zunehmen.

Werben mit der Fußball-Europameisterschaft

Das sportliche Großereignis der Fußball Europameisterschaft kann fast jedes Unternehmen nutzen um für seine Waren und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Für viele Unternehmen werden aber weniger fußballspezifische Waren (Fanartikel, Getränke, Grill- und Knabbersachen) im Vordergrund stehen, sondern die Fußball EM als Aufhänger für eine Werbeaktion dienen.

Vorsicht ist auch ein wenig Vorsicht geboten - nicht alles was einem einfällt ist auch zulässig. Die IHK München, hat die rechtlichen Rahmenbedingungen zur Werbung während der Fußaball Europameisterschaft sehr anschaulich beschrieben. Besonders gefährlich ist die nicht genehmigte Nutzung der zahlreichen eingetragenen Marken rund um diesen Wettbewerb.

Werbeideen zur Fußball-Europameisterschaft

  • Viele Unternehmer werden mit speziellen Rabatten rund um das sportliche Großereignis werben. Dazu zählen beispielsweise Fanrabatte auf Sportkleidung, Utensilien fürs Grillen und rund um den Garten. Die Rabattaktionen lassen sich selbstverständlich auch mit dem Turnierverlauf kombinieren "Für jedes Tor, für jedes gewonnene Spiel X% nachlass".
  • Begert sind in der Zeit kurz vor und während der Fußball EM alle möglichen Fan-Utensilien - Autofahnen, Aufkleber, Magnetschilder für das Fahrzeug, Fahnen, Mützen u.v.m. - setzen Sie gezielt Fan-Artikel als Werbegeschenke in dieser Zeit ein um Ihre Markenpräsenz zu erhöhen.
  • Nicht nur für Gastronomen können Aktionen rund um die beteiligten Länder einen großen Werbeanreiz bieten - so können auch Bäcker, Metzger, Lebensmitteleinzelhändler, Feinkostläden und viele andere mehr - an den Spieltagen Spezialitäten/ Speisen/ Getränke der spielenden Länder als Tagesangebot anbieten.
  • Bei all der Fußball Euphorie sollten aber die Fußballmuffel nicht vergessen werden - auch hier bieten sich große Werbechancen. Bieten Sie ein Alternativprogramm - Wellness ohne Fangeschrei, Gastronomie ohne Fußballübertragung oder Rabatte wenn Angebote während der Spielzeit genutzt werden (bspw. bei Kino, Minigolf, u.ä.)
  • Auch ein Tippspiel mit den Kunden kann die Kundenbeziehung vertiefen.
  • Auch wenn der Focus auf dem Spitzenfußball in Europa liegt, kann man ohne Probleme Angebote für aktive Fußballer in der Region machen. So könnte der Physiotherapeut ein Schnupperangebot für "gefallene Fußballhelden" anbieten oder das Schuhgeschäft "Spitzenschuhe für Freizeitkicker" anbieten.
 

Ein Beitrag von:

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben