Kalender mit Tagesmarkierung

Zulässig: Angebot verlängert bis...

Oberlandesgericht Hamm erklärt Verlängerung von Sonderangeboten, Rabattaktionen für zulässig

In seinem Urteil vom 02. September 2010 (AZ: I-4 52/10) hat das Oberlandesgericht (OLG) Hamm entschieden, dass ursprünglich zeitlich begrenzte Rabattaktionen verlängert werden dürfen und keine wettbewerbsverzerrung darstellen. Im vorliegenden Fall wurde gegen einen Reiseveranstalter geklagt, der auf seiner Webseite mit einem zeitlich begrenzten Rabatt geworden hatte. Der Kläger sah darin eine unzulässige Irreführung: Die ursprüngliche zeitliche Begrenzung wäre eine Täuschung des Verbrauchers, argumentierte er. Das Gericht sah dies jedoch anders: Da die Vorteile für den Verbraucher sogar länger beständen, sei keine Rechtswidrigkeit erkennbar.

Ein Beitrag von:

Markus Slaby

Markus Slaby

Dipl.-Ing. (FH) Medien Markus Slaby, Inhaber der Werbeagentur markus slaby media schreibt in seinem Blog über Werbung, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit (PR) für Soloselbstständige und Kleinunternehmer. In seine Beiträge fließt die Erfahrung aus 15 Berufsjahren und aus zahlreichen Projekten ein.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben