Großer TYPO3 Relaunch

Römermuseum & Limespark in Osterburken mit neuer Webseite unterwegs

Auf einem gemeinsamen Portal präsentieren sich Römermuseum und Limespark. Unter der Haube wird die Seite von TYPO3 verwaltet.

Ein besonderer Blickfang sind die 360° Aufnahmen der Ausstellungen.

Quasi einen Quantensprung hat das Römermuseum Osterburken in Sachen Webseite vollzogen:

Mit neuem Gesicht, erweiterten Inhalten und optimierter Technik präsentiert sich seit einigen Tagen das neue Internetportal mit den drei Hauptbereichen Römermuseum Osterburken, Limespark Osterburken und Limes im Odenwald.

Gemeinsam mit den Verantwortlichen des Römermuseums entwickelte markus slaby media im Zuge der <link record:tt_news:180 internal-link>Corporate Design Umstellung ein Konzept für die neue Webseite. Darauf aufbauend wurde das Webdesign an das neue Erscheinungsbild angepasst.

Wie bisher setzt das Osterburkener Museum auf das Contentmanagementsystem TYPO3 CMS. Zu den Besonderheiten der Seite zählt die relativ hohe Barrierefreiheit mit einstellbaren Schriftgrößen, einer kontrastreichen Version.

Die 360° Panoramen wurden ebenso in das TYPO3 CMS integriert wie auch ein interner Bereich für die Mitarbeiter.

Gerade im Entstehen ist eine Fund-Datenbank, sie wird künftig detailliert Auskunft über Fundstücke und Fundorte im Neckar-Odenwald-Kreis geben.